• Mü1

    Mü1 "Vogel Roch"

  • Mü2

    Mü2 "Münchner Kindl"

  • Mü3

    Mü3 "Kakadu"

  • Mü4

    Mü4

  • Mü5

    Mü5 "Wastl"

  • Mü6

    Mü6

  • Mü7

    Mü7

  • Mü8

    Mü8

  • Mü9

    Mü9

  • Mü10

    Mü10 "Milan"

  • Mü11

    Mü11

  • Mü12

    Mü12

  • Mü13

    Mü13 "Merlin"

  • Mü14

    Mü14

  • Mü15

    Mü15

  • Mü16

    Mü16

  • Mü17

    Mü17 "Merle"

  • Mü18

    Mü18 "Meßkrähe"

  • Mü19

    Mü19

  • Mü20

    Mü20

  • Mü21

    Mü21

  • DM1 bis DM4

    DM1 bis DM4

  • Mü22a

    Mü22a

  • Mü22b

    Mü22b

  • Mü23

    Mü23 "Saurier"

  • Mü24

    Mü24 "Milan II"

  • Mü 25

    Mü 25

  • Mü 26

    Mü 26

  • Mü 27

    Mü 27

  • Mü 28

    Mü 28

  • Mü 29

    Mü 29

Mü6

Die Mü6 wurde 1931 von den Akafliegern Egon Scheibe und Viktor Urban entworfen. Mit dem Übungssegler sollte der damals neuartige Flugzeugschlepp erprobt werden. Deshalb sollte das Flugzeug leicht und robust sein und gute Flugeigenschaften haben. Es wurde als freitragender Hochdecker als Holz/Stoff-Konstruktion gebaut. Bis August 1934 wurden laut Flughandbuch etwa 23 Stunden auf dem Einsitzer geflogen. Darin scheint auch die Flugzeit eingerechnet zu sein, die Egon Scheibe 1933 für seinen 105km-Flug nach Regensburg mit der Mü6 benötigt hat.

Spannweite 14m
Flügelfläche 16,5m²
Streckung 10,9
Flächenbelastung 12,8 kg/m²
Profil Göttingen 549
Rüstgewicht 125 kp
Fluggewicht 210 kp
Sinkgeschwindigkeit 0,78m/s

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top